· 

Aufgeräumt ins neue Jahr

Kalender 2021
Frischer Start ins neue Jahr

In der Hektik der Vorweihnachtszeit ist vieles liegen geblieben. So zum Beispiel auch das Updaten der eigenen Website.

 

Um frisch ins neue Jahr zu starten, bietet sich der Januar für einen kurzen Website-Check an.

 

Laden Sie die Checkliste dazu herunter.

Bilder aktualisieren

 

Als erstes passen Sie Ihre Bildwelt an: Fotos, die sich explizit auf Weihnachten beziehen, rausnehmen. Ersetzen Sie sie mit allgemeinen Winterbildern.

Texte anpassen

  • Müssen die Öffnungszeiten angepasst werden?
  • Haben Sie die Änderungen aufgrund von Corona-Beschränkungen aktualisiert?
  • Sind Impressum und Kontaktdaten auf Ihrer Website noch aktuell?
  • Wechseln Sie die Jahreszahl beim Copyright auf 2021.

Planen Sie Themen ein, die nach den Weihnachtsfeiertagen für die Website (und auch andere Kommunikationskanäle wie Newsletter und Social Media) wichtig sind:

  • Rückgabe- und Umtauschbedingungen (z.B. verlängerte Fristen)
  • Versandkostenfreie Nachbestellungen
  • Gutschein oder Rabatt, der im Frühling eingelöst werden kann

 

Haben Sie spezielle Aktionen, Dienstleistungen oder Produkte rund den Jahreswechsel und die Wintermonate im Angebot? Kommunizieren Sie diese prominent auf Ihrer Website. Viele Menschen haben Geldgeschenke und Gutscheine zu Weihnachten erhalten. Beachten Sie, ob Ihre Website für diese Einkäufe bereit ist. Machen Sie, falls relevant, auf Website und Newsletter auf Ihren Ausverkauf aufmerksam.

Neue Blog-Artikel veröffentlichen

 

Bieten Sie Ihren Kundinnen und Kunden mit gezielten Blogposts einen Mehrwert:

  • Als Sportartikel-Verkäufer: „Das beste Zubehör für Ihren Langlauf-Ausflug“
  • Als Drogerie: „3 Tee-Mischungen, die Sie beim Abnehmen unterstützen“
  • Als Treuhänder: „10 Dinge, die Sie zum Jahresbeginn erledigen müssen"
  • Als Getränkelieferant: „Lecker und gesund: Mixgetränke für Dry January“

Analyse

Wenn der Ansturm des Weihnachtsgeschäfts vorüber ist, lohnt es sich, die eingesetzten Marketing-Massnahmen zu überprüfen.

  • Welche Aktionen haben im Advent am besten funktioniert?
  • Was sollten wir im kommenden Winter wiederholen?
  • Was muss geändert werden?
  • Haben wir neue Abonnenten für unseren Newsletter gewinnen können?

Laden Sie diese Tipps als praktische Checkliste herunter!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0